View full version in English. More detailed information is available in English.

  • Beschreibung anzeigen
Stockholm auf den Spuren der Millennium-Krimis

Stockholm auf den Spuren der Millennium-Krimis

Sind Sie ein Fan von Stieg Larssons Romantrilogie über den Journalisten Mikael Blomkvist und die Hackerin Lisbeth Salander? Ergreifen Sie die Gelegenheit zu einem Spaziergang auf den Spuren der Protagonisten – mit ein wenig Phantasie ist es so, als wären Sie in der packenden Krimihandlung mit dabei! Machen Sie bei einer Stadtführung mit oder erleben Sie die Orte auf eigene Faust.

Die Romane „Verblendung“, „Verdammnis“ und „Vergebung“ sind ein Riesenerfolg geworden – mit mehreren Millionen weltweit verkauften Exemplaren und der Verfilmung der Trilogie. Seither sind eine Menge von Stieg Larsson-Fans nach Stockholm gekommen, um die Umgebungen zu besuchen, in denen die Handlung sich abspielt.

Es gibt mehrere Arten die Stadt aus dem Millennium-Blickwinkel zu erleben. Zum Beispiel können Sie die preisgekrönte und beliebte Stieg Larsson-Stadtführung machen. Die Führung wird mit Tatsachen und interessanten Geschichten garniert, die das reale Stockholm mit dem Stockholm der Romane verbinden. www.stadsmuseum.stockholm.se
Eine günstigere Alternative ist es, den ausführlichen Millennium-Stadtplan des Stadtmuseums zu kaufen und die Adressen auf eigene Faust aufzusuchen.

Sie haben wenig Zeit und es reicht nur für ein paar Adressen? Hier kommen einige Vorschläge:

Fiskargatan 9 – In dieser exklusiven Adresse mit Blick über Djurgården und Gamla Stan kauft  Lisbeth Salander eine 21 Zimmer große Wohnung. Allerdings bewohnt sie nur drei von den Zimmern. An der Tür steht „V. Kulla“ – eine Reminiszenz an das Haus „Villa Kunterbunt“ der Kinderbuchfigur Pippi Langstrumpf.
Bellmansgatan 1 – Die Adresse von Mikael Blomkvist. Die Wohnung liegt auf den Höhen des historischen Teils von Söder – einem der beliebtesten Wohngebiete Stockholms. Hier spielen sich mehrere Schlüsselszenen ab, u. a. im dritten Buch, als mehrere Personen, einschließlich der tatkräftigen Polizistin vom nationalen Sicherheitsdienst, Monica Figuerola, Blomkvist nachspionieren.
Die Kreuzung Götgatan / Hökens gata – Inmitten der belebten Götgatan liegt der Arbeitsplatz Mikael Blomkvists, die Redaktion der Zeitschrift „Millennium“. In den Romanen liegt sie über den Büros von Greenpeace.
Mellqvists kaffebar, Hornsgatan 78 – Mikael Blomkvists und zugleich Stieg Larssons Stammcafé auf Södermalm.  Hier pflegte Stieg Larsson zu sitzen, als das „Expo“, die Zeitschrift für die er arbeitete, sein Redaktion im Stockwerk darüber hatte. Vielleicht hat er genau hier gesessen und sich die Handlung in den Romanen ausgedacht?

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion:

Anzeige

Search & Book

Anzeige

Anzeige